Pirmdiena, 21. augusts, Danija, Linda LV | EE | RU | EN | DE


 
Limbaži (einst Lemsal) ist eine der ältesten wenn auch nicht größten Städte Lettlands. Sie entstand zwischen den Seen Lielezers und Dūņezers als Residenz des Erzbischofs von Riga gewissermaßen als Tochterstadt Rigas. 

Das Wappen von Limbaži ähnelt dem Rigaer Stadtwappen. Heute schwer vorstellbar: bis ins 16. Jahrhundert kamen Fernhandelswaren auf dem später versandeten Fluß Svētupe von der Ostsee. Die Stadt war Mitglied der Hanse. Das historische Stadtzentrum ist leicht zu Fuß abzulaufen. 

Das radiale Straßennetz hat Limbaži seit dem Bau der Stadtmauer ca. 1385. Die Burgruine und der wiederaufgebaute Torturm erinnern an die Zeiten als Limbaži eine der Hauptstädte Livlands war.

Information (.pdf) 
Karte Für Touristen "Die Küste Vidzemes"
 Von der Gauja bis zur Salaca und bis zur geschichtsträchtigen Hansestadt Limbaži, auf livischen Spuren sogar bis zur lettisch - estnischen Grenzstadt Ainaži – du bist ein willkommener Gast an der Küste von Vidzeme! 
Wir bieten an, Lettland mit Hilfe des kulturhistorischen Erbes und des Naturerbes der Küste von Vidzeme neu zu entdecken. An der Küste von Vidzeme findet jeder etwas Interessantes und Fesselndes für sich. Herzlich Willkommen!

 Tourismus karte (.pdf)






 
Limbažu tūrisma informācijas centrs
Limbaži, Torņa iela 3 | Tālr.: +371 64070608 | Mob.: +371 28359057 | e-pasts: tic@limbazi.lv | skype: visitlimbazi
Suche
 
 
« »
P.O.T.C.P.S.Sv.
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
 
Copyright © 2011  Limbažu TIC. All rigts reserved. Created by MB Studija »